Ölziehen für Anfänger / Neue Woche, Neue Käthe

Nach einer langen Pause “Neue Woche, Neue Käthe” werde ich dieses Mal sieben Tage lang Ölziehen praktizieren und verrate, was genau das bringen soll.

Zusätzlich zum Video habe ich hier nochmal alle wichtigen Infos in Form von F.A.Q. zusammengefasst.

Ölziehen – F.A.Q.

Mit welchem Öl mache ich das ?
Auf jeden Fall immer kaltgepresste Öle verwenden, am empfehlenswertesten sind Kokos-  und Sesamöl. Auch Sonnenblumen- und Rapsöl eignen sich gut.

Wie funktioniert Ölziehen ?
1.
1-2 EL Öl in den Mund nehmen, am Anfang reicht 1 TL, arbeite dich einfach hoch

2. Diesen nun sanft im Mund umherwandern lassen oder einfach nur drin behalten, bitte nicht energisch wie mit Mundwasser spülen, das bringt nichts außer einem steifen Kiefer

3. Wenn die Zeit um ist oder du es einfach nicht mehr aushältst, das ist voll in Ordnung, spuck das Öl entweder in die Toilette, wobei das auf Dauer schlecht für die Abflussrohre ist, oder in den Mistkübel, bitte auf keinen Fall schlucken oder ins Waschbecken spucken. Du weißt schon Toxine und verstopfter Abfluss.

4. Jetzt kannst du dir nochmal kurz den Mund ausspülen und etwas Wasser trinken um deine Kehle wieder zu befeuchten.

Was bringt das überhaupt ?
Laut Erfahrungsberichten hilft diese uralte ayurvedische Praktik bei :

  • Mundgeruch
  • Zahnfleischentzündungen
  • Karies
  • Hautproblemen
  • Kopfschmerzen

Habt ihr schon Erfahrungen mit Ölziehen gemacht ? Konntet ihr positive Auswirkungen auf eure Gesundheit feststellen ?

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s