Kiff-Bars / Roh-Vegane Riegel für Unterwegs

kiffbar01

Kiff-Bars, liebe Festgemeinde ! Das sind unglaublich gute roh-vegane Riegel mit Hanfsamen drin für unterwegs. Warum die so heißen ? Sage ich euch in meinem Video.

kiffbar03

kiffbar05

Kiff-Bars
Zutaten für ca. 9 Riegel im Format 6×2 cm*

  • 100g Datteln, getrocknet
  • 100g Maulbeeren, getrocknet
  • 60g Hanfsamen, vorzugsweise geschält
  • 20g Kokosflocken
  • 2 EL Kokosflocken zum Wälzen
  • 0.5 TL Vanillepulver

Alle Zutaten in die Küchenmaschine/den Mixer geben und 1-2 Minuten zu einer gleichmäßigen Masse verarbeiten. Sollten eure Datteln recht trocken sein, diese zuerst nur mit den Maulbeeren für 1 Minute mixen.

Jetzt feuchtet ihr euch die Hände mit Wasser an und formt Riegel aus der Masse und wälzt sie, wenn ihr wollt, in Kokosflocken.

Aufbewahren könnt ihr die in einen Bogen Backpapier gewickelt im Kühlschrank. Wie lange genau sie sich halten, kann ich nicht sagen, mehr als 5 Tage bestimmt, wenn jemand ergänzende Informationen zur Haltbarkeit hat, immer her damit.

*für die Korinthenkacker

kiffbar02

kiffbar04

Advertisements

4 thoughts on “Kiff-Bars / Roh-Vegane Riegel für Unterwegs

  1. Iiebe Käthe

    die sind so lecker , ich hatte nicht genug Hanfsamen und habe deshalb noch Hanfprotein genommen,auch die Maulbeeren habe ich mit Cranberries ergänzt und trotzdem sind sie total lecker geworden. Auch die Kolleginnen waren begeistert.

    Vielen Dank für das Rezept
    Emma

    Liked by 1 person

    • Liebe Emma !

      Ach herrje, ich freue mich gerade sooo sehr über dein Feedback 🙂 In diesen Rezepten lassen sich ja so ziemlich alle Nüsse durch andere Nüsse (oder pflanzliches Proteinpulver (; ) und Trockenfrüchte durch andere Trockenfrüchte ersetzen, das bringt ordentlich viel Abwechslung rein !
      Die Kolleginnen ? In welcher Branche arbeitest du denn, liebe Emma, wenn dir diese Frage nicht zu persönlich ist 🙂 Ich erfahre so gerne mehr über meine Leser und Menschen, denen meine Rezepte gefallen !

      Alles Liebe
      Katharina

      Like

  2. liebe Katharina
    ich vermute ich bin nicht so deine Zielgruppe. ich bin 63 Jahre alt und arbeite als Erzieherin.
    Auch eine Freundin und meineTochter fanden sie sehr,sehr lecker.Ich habe schon wieder Maulbeeren und Hanfsamen gekauft um die nächste Ration zu machen, diesmal halte ich mich an dein Orginalrezept. Ich hatte Bällchen geformt und sie Hanfkugeln genannt.

    Liebe Grüsse
    Emma

    Liked by 1 person

    • Hallo liebe Emma !
      Ach Blödsinn, meine Zielgruppe sind Menschen 🙂 Haha, ja Hanfkugeln sind wohl umgänglicher als “Kiff-Bars” 😉 Meiner Mutter haben die Riegel auch sehr gut geschmeckt !
      Alles, alles Liebe
      Katharina

      Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s