Fruchtiges Blaubeer-Törtchen / Roh-Vegan & Einfach

btoertchen0

Heute : Wie ihr euch ganz einfach ein fruchtiges, leckeres und veganes Rohkost-Blaubeer-Törtchen zubereitet. Keine ausgefallenen Zutaten, versprochen !

btoertchen6

btoertchen5

btoertchen3

Fruchtiges Rohkost-Heidelbeer-Törtchen
Zutaten für eine klitzekleine 12cm-Durchmesser-Springform*

Boden :

  • 30g Mandeln
  • 50g Datteln, getrocknet
  • 1/2 TL Vanillepulver

Füllung :

  • 40g Cashewkerne, über Nacht/3 Stunden in Wasser eingeweicht (40g sind das Trockengewicht)
  • 125g frische Blaubeeren/Heidelbeeren
  • 10g Datteln, getrocknet

Als erstes bereitet ihr euren Boden zu indem ihr zuerst die Mandeln in der Küchenmaschine zerkleinert, bis ihr ganz kleine Krümelchen oder wem das lieber ist, eine Art Mehl habt und gebt dann die Datteln und das Vanillepulver dazu und mischt alles zu einer gleichmäßigen Masse.
Auch wenn sie euch lose erscheint, einfach mal antesten, das ganze sollte gut zusammenhalten wenn ihr es zwischen euren Fingern zusammendrückt. Wenn das nicht der Fall ist, einen Teelöffel Wasser rein und nochmal mixen.

Den Boden in die Springform drücken (siehe Anmerkungen) und weiter geht’s mit der Füllung. Wascht oder wischt den Behälter eurer Küchenmaschine aus und füllt alle restlichen Zutaten hinein und mixt das ganze für 1-3 Minuten bis ihr eine homogene Creme habt.
Sollte sie euch nicht süß genug sein, einfach nochmal ne Dattel rein und weitermixen. Die Füllung nun einfach auf den Boden draufgießen, die Form ein wenig auf die Arbeitsfläche klopfen (siehe Video) damit die Creme eben wird, und für 3 Stunden in den Tiefkühler stellen. Und dann könnt ihr euer Törtchen auch schon genießen.

Anmerkungen

  • Um die Masse für den Boden, sollte sie recht klebrig ausfallen leichter in die Form zu streichen, befeuchtet einfach eure Finger ein bisschen
  • Statt Blaubeeren könnt ihr jegliches frische Obst verwenden, das ihr wollt und daheim habt, zum Beispiel Erdbeeren, Mango, Nektarinen, …
  • Natürlich könnt ihr auch eine größere Springform verwenden. Bei 16cm Durchmesser verdoppelt und bei der Standard 26er-Form vervierfacht ihr einfach die Menge der Zutaten
  • Blaubeeren heißen bei mir in Österreich “Heidelbeeren”, deshalb steht manchmal Heidelbeeren und manchmal Blaubeeren da

btoertchen4

btoertchen1

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s